SAP Manufacturing Integration and Intelligence (SAP MII)

Vertikale Datenintegration bis zum Shop Floor

SAP Manufacturing Integration and Intelligence (SAP MII) als Teil der SAP Manufacturing Suite verbindet als bidirektionale Datendrehscheibe die Produktionsebene (Shop Floor) und MES-Systeme mit dem SAP ERP und bringt so mehr Transparenz in Ihre Produktionsprozesse.

SAP MII – flexibel, standardisiert und skalierbar

SAP MII ist eine auf Netweaver (Java) basierte, standardisierte und hochflexible skalierbare IT-Plattform und sorgt als zentrale Informationsschnittstelle dafür, dass alle Daten, die die Fertigung betreffen in Echtzeit sichtbar sind - einschließlich Informationen zu Aufträgen, Materialien, Maschinenstatus, Stückzahlen, Kosten und Produktqualität. Durch die Anbindung vorhandener Fertigungsleitsysteme oder MDE / BDE-Terminals, Touchscreens, Scanner und sonstiger mobiler Eingabegeräte werden alle relevanten Datenquellen und Datenempfänger ohne Medienbruch miteinander vernetzt.

Visualisierung mit SAP MII

Für ein besseres Verständnis und schnellere Entscheidungen ist die Visualisierung der Fertigung eine wichtige Voraussetzung. Mit Hilfe von SAP MII können abhängig vom Anwender Informationen in Materialflussübersichten, Anlagenmonitoring, Leitständen, Dashboards und Cockpits sowie Kennzahlen (KPI) z. B. OEE Reports einfach und in Echtzeit zur Verfügung gestellt werden. Mit SAP SSCE (Self Service Composition Environment) bietet SAP MII eine leistungsfähige Drag-and-Drop-Umgebung zum Anlegen von Dashboards. Die SAPUI5 Technologie auf HTML5 Basis bildet die zukünftige Grundlage für eine schnelle Oberflächenentwicklung und Mobile Anwendungen mit MII.

SAP MII-Architekturen

SAP MII wurde für den Einsatz in der Prozessindustrie entwickelt und optimiert, dient aber genauso auch als Basis für alle SAP Manufacturing Execution (SAP ME) Anwendungen in der diskreten Fertigungsindustrie für die nahtlose Integration ins SAP ERP. SAP MII bildet die Foundation über alle Industrien und ist sowohl Schnittstelle von SAP ME zum SAP ERP (MEINT) als auch zwischen SAP MII und SAP PCo bzw. Worker UI. SAP MII basiert auf Netweaver und einer Java Implementierung. Applikationen wie SAP OEE Management oder SAP Batch Manufacturing basieren auf SAP MII.

Abbildung: Shop-Floor-Anbindung über SAP MII

Abbildung: Beispiel eines regionalen SAP MII Konzeptes

SAP MII kann in zentralen (Rechenzentrum) oder dezentralen (On-Site) Konfigurationen oder in Mischkonfigurationen betrieben werden und benötigt eine eigene Serverinstanz.

Ihr Ansprechpartner

Katrin Kanter Sales Assistant