Pressemitteilungen

Pressemitteilung

START in die digitale Produktion

Trebing + Himstedt bietet auf der Hannover Messe Fahrplan und Werkzeugkasten für die digitale Transformation in der Fertigung

6-stufiges Fahrplan-Modell für die digitale Transformation in der Fertigung

6-stufiges Fahrplan-Modell für die digitale Transformation in der Fertigung

Schwerin / Liestal, 14. März 2018 – Trebing + Himstedt, SAP MES und IoT-Experte für Beratung, Implementierung und Lizenzierung der SAP Lösungen im Produktionsumfeld, zeigt individuelle Fahrpläne für die digitale Transformation auf und bietet standardisierte SAP Dienstleistungen im neuen Online-Service-Shop.

Irgendetwas mit Industrie 4.0, aber was denn genau? Oder ich weiß wie es aussehen soll, aber was muss ich eigentlich in welcher Reihenfolge machen um dort hinzukommen? Diese oder ähnliche Fragestellungen werden auf dem diesjährigen Hannover Messe Auftritt von Trebing + Himstedt vom 23. bis 27. April 2018 in der Halle 7 Stand B12 beantwortet.

Anhand des folgenden Sechs-Stufen-Modells können die Besucher ihren eigenen Status ermitteln und den weiteren Fahrplan in Richtung digitale Produktion festlegen.

  • Strategie
  • Readiness
  • Roadmap
  • Technologie
  • Prototyping
  • Realisierung

„Ganz egal auf welchem Level Sie sich innerhalb des Prozesses der digitalen Transformation befinden, wir zeigen Ihnen Werkzeuge und Methoden auf, wie Sie strukturiert und fokussiert den richtigen Weg finden und fortsetzen können“, so Steffen Himstedt, Geschäftsführer Trebing + Himstedt. Auf dem Stand wird als Premiere eine Industrie 4.0 Toolbox gezeigt, die aktuell im Rahmen des Forschungsprojektes MyCPS entsteht.

Für alle, die schon genau wissen was sie wollen, bietet der SAP Experte standardisierte Service-Leistungen von Architektur-Beratung über Installationen bis hin zum 24x7 Hotline Support im neuen Online-Shop. Terminabsprachen und kostenlose Fachbesucher-Tickets können unter www.t-h.de/hannovermesse registriert werden.

Bildmaterial

Über Trebing + Himstedt
Trebing + Himstedt ist Experte für MES- sowie IoT-Lösungen auf SAP-Basis und strategischer SAP Silver Partner für den Bereich SAP Connected Manufacturing und IoT-Services von SAP. Besonderes Augenmerk legt Trebing + Himstedt dabei auf die Kernthemen Produktionskennzahlen, variantenreiche Fertigung, Produktrückverfolgbarkeit und vorausschauende Wartung sowie Smart Asset Management. Als SAP Silver Partner implementiert und lizenziert Trebing + Himstedt die Lösungen des SAP Leonardo Innovationsportolios: SAP Manufacturing Execution (SAP ME), SAP Manufacturing Integration and Intelligence (SAP MII) und SAP Plant Connectivity (SAP PCo) sowie SAP Predictive Maintenance & Service (SAP PdMS) und SAP Asset Intelligence Network (SAP AIN) basierend auf der SAP Cloud Platform.

Anzahl Wörter: ca. 406
Anzahl Zeichen: ca. 2607

Ihr Ansprechpartner

Ulf Kottig Senior Marketing Manager